Ankündigungen

2/2018 - Medien, Demokratie und politische Bildung

Game City 2018

19. - 21. Oktober 2018

AutorIn: Katharina Kaiser-Müller

Alle Jahre wieder verwandelt sich das Rathaus für drei Tage in eine rießige Spiel- und Lernstätte. Alles dreht sich rund ums Spielen. Ob Schulklassen, Eltern, Erwachsene, Jugendliche und/oder Kinder – es ist für alle etwas dabei – und noch dazu bei freiem Eintritt ...

Die Game City findet dieses Jahr vom 19.–21. Oktober im Wiener Rathaus und am Wiener Rathausplatz statt.

Gratis Eintritt über den Rathausplatz

Nähere Informationen unter: http://www.game-city.at/home

wienXtra – Kinderzone

Die wienXtra-Kinderzone ist auf der Game City die perfekte Anlaufstelle für Kinder von 4 bis 12 Jahren und deren Begleitpersonen. Hier gibt es ein abwechslungsreiches Angebot von der spielebox und vielen KooperationspartnerInnen.

Viele aktuelle Spiele und Konsolen warten darauf, erkundet zu werden. Bei der Spielauswahl wird darauf geachtet, möglichst gewaltfreie und empfehlenswerte Titel zu präsentieren. Gemeinsames Spielen steht hier, wie in der gesamten Kinderzone, im Vordergrund! Zur Abwechslung präsentiert die spielebox auch viele Brettspiele, die von Games inspiriert wurden oder sehr ähnliche Mechaniken verwenden.

SCHULE@GAME CITY

Computerspiele kommen als zentrales pädagogisches Thema auch in Schulen verstärkt zum Einsatz. Der Fokus dabei liegt auf den konstruktiven Wirkungen von Games, wie Stärkung von koordinativen und motorischen Fähigkeiten sowie auf der Relevanz für die Entwicklung der Gesellschaft. Für positive Gaming-Erfahrungen ist die kritische Auseinandersetzung mit dem Spielverhalten wichtig. Die Game City bietet dafür einen Rahmen und ein eigenes Programm für Schulklassen, u. a. mit Workshops und Mitmach-Aktionen.

Tags

game city, spiele