DSGVO an Schulen

Datenschutz aus Sicht der Lehrkräfte

  • Daniel Lohninger
Schlagworte: datenschutzverordnung, medienpädagogik, tipps

Abstract

Fehlende Information über die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stiftet zurzeit auch im Bildungsbereich unnötig Verwirrung. Was ist erlaubt und was nicht? Dieser Artikel nimmt sich des Themas abseits von Hysterie und Fehlinformation an. Datenschutz ist ein Grundrecht und für eine lebendige Demokratie unerlässlich. Deshalb sollten wir ihn im Unterricht nicht ausklammern. Dieser Text gibt Infos und Tipps für Datenschutzbereiche, die für LehrerInnen in ihrer Unterrichtsgestaltung und dem Schulbetrieb relevant sind.
Veröffentlicht
2018-06-20
Zitationsvorschlag
Lohninger, D. (2018). DSGVO an Schulen. Medienimpulse, 56(2). Abgerufen von https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi1245