Antipathie für den Teufel

Rock 'n' Roll und Jugendkultur als mediales Symbol für das Böse und den teuflischen Rebellen in den Sechzigerjahren

  • Manon Steiner
Schlagworte: 60er jahre, mods, rocker, jugendkulturen, rolling stones, beatles

Abstract

In den Sechzigerjahren wurde Rock 'n' Roll zum Katalysator einer frustrierten Jugend, die mit alten Gesellschaftsmustern brach und Rockstars zu ihren neuen Göttern erklärte. Staatliche Autoritäten wie die Presse in den USA und Großbritannien verdammten das Aufbegehren der Jugend. Auf der einen Seite wurde sie mitsamt ihrer Musik verteufelt, auf der anderen Seite spielten Bands wie die Rolling Stones mit den Symboliken von Sünde und Satan. Dieses schizophrene Bild von Luzifer als Erlöser und Übeltäter zugleich soll hier thematisiert werden.
Veröffentlicht
2017-12-05