1/2019 - Medien und frühe Bildung

19.03.2019

Medien und frühe Bildung

Die kindliche Nutzung von Medien, vor allem digitaler Medien, wird in der Öffentlichkeit sehr breit und kontrovers diskutiert. In den medialen Alltagsdiskursen lassen sich dabei überwiegend Positionierungen ausmachen, die sehr einseitig nur bestimmte Aspekte hervorheben. Bildungspolitische Forderungen nach einer digitalen Grundbildung vom Kindergarten bis zur Hochschule betonen die Verankerung medienpädagogischer Prinzipien bereits von frühester Kindheit an. In pädagogisch-praktischen Handlungsfeldern wird dagegen eine "verfrühte" kindliche Beschäftigung mit Medien unter dem Verweis auf die körperliche und seelische Gesundheit der Heranwachsenden oft abgelehnt ...

Lesen Sie weiter und blättern Sie rein!

Editorial

Alessandro Barberi / Christian Berger / Theo Hug / Martina Monsorno / Christian Swertz: Editorial 1/2019 Medien und frühe Bildung

Editorial 1/2019

Schwerpunkt

Stefan Aufenanger: Der Einfluss der Computernutzung auf die kognitive und sprachliche Entwicklung von Kindergartenkindern - Computernutzung, Kindergartenkinder, kognitive Entwicklung, sprachliche Entwicklung, Einfluss digitaler Medien in Kindertagesstätten

Stefan Aufenanger diskutiert in diesem Beitrag eingehend den Einsatz von Computern bzw. digitalen Medien in Kindertagesstätten und berichtet von der sozialempirischen Messung der kognitiven und kommunikativen Fähigkeiten und Fertigkeiten von Kindern mit dem standardisierten Test K-ABC ...


Heidi Stensman Pugh / Peter Hornbæk Frostholm / Majbrit Dubgaard Sørensen: Exploring digital media-play as a formative and cultivative practice in a Danish kindergarten setting

We decided to treat the iPad as any other toy, like LEGO, toy cars, dolls etc., so we placed the iPad on a shelf, so that the children can reach for it themselves, whenever they feel for it. A contribution by Heidi Stensman Pugh, Peter Hornbæk Frostholm and Majbrit Dubgaard Sørensen ...


Daniela Hilber: Medienpädagogik im Ausbildungskontext elementarpädagogischer Fachkräfte in Österreich - Ein- und Ausblicke seitens der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Innsbruck

Medienbildung im Kontext der 'Frühen Bildung' beginnt vor allem auch in der diesbezüglichen Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften in Kindergärten. Welche Inhalte und Akzentuierungen sind  in Österreich aus Sicht der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik aktuell wahrnehmbar? Daniela Hilber analysiert ...


Gudrun Marci-Boehncke / Ricarda Trapp: Digital Literacy in Primary School Education – a Question of Belief and Epistemological Awareness - Results from the DoProfiL-Study about Students Theoretical and Practical Knowledge and Beliefs towards Inclusive Media Education

Gudrun Marci-Boehncke und Ricarda Trapp untersuchen die Rolle und Funktion digitaler Medien und die Tatsache, dass sie nach wie vor in Deutschland ein Schattendasein fristen, obwohl mehrere Ländercurricula ihre Förderung festschreiben ...


Martina Monsorno / Maria Moser: Kindergarten 4.0 – Digitale Medien im Kindergarten?

Beim Beobachten des kindlichen Spiels im Kindergarten zeigt sich immer wieder, dass digitale Medien längst Teil kindlichen Aufwachsens sind und die Gestaltung des Familienalltags prägen. Wie kann, soll und muss der Kindergarten als erste Stufe im Bildungssystem darauf reagieren? ...

Forschung

Josefine Wähler / Maria-Annabel Hanke: "Erfahrungen der Besten". Die unikale Sammlung Pädagogischer Lesungen der DDR – ein Werkstattbericht

Josefine Wähler und Maria-Annabel Hanke diskutieren in ihrem Forschungsbeitrag die in der DDR prämierten pädagogischen Lesungen zwischen 1961 und 1989. Dabei erinnern sie unter anderem an eine Diktum von Margot Honecker aus dem Jahr 1970: "Für die Praxis forschen – aus der Praxis lernen" ...


Magdalena Tschautschner / Christian Swertz: Der Media Literacy Award aus Sicht der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Magdalena Tschautschner und Christian Swertz liefern mit diesem Beitrag eine Retrospektive auf den Media Literacy Award, präsentieren dabei interessante Ergebnisse einer diesbezüglichen Studie und bestimmen den Begriff Media Literacy in verständlicher Weise ...


Henrike Friedrichs-Liesenkötter: 'Wo Medienbildung draufsteht, steckt nicht unbedingt Medienbildung drin' - Eine Dokumentenanalyse von Bildungsplänen und Curricula in Ausbildung und Studium zur frühkindlichen Medienbildung und -erziehung

Henrike Friedrichs-Liesenkötter hat für die MEDIENIMPULSE die Bildungspläne und Curricula der frühkindlichen Bildung in Deutschland untersucht und kommt zu dem Schluss, dass Medienerziehung und -bildung teilweise auch heute noch eine viel zu geringe Rolle spielen ... [1]

Praxis

Elisabeth Neubacher: 10 Jahre Schulradio im Freien Radio B138 – was bleibt?

Elisabeth Neubacher zieht Bilanz. Acht Jahre lang hat sie als Medienpädagogin und Geschäftsführerin im Freien Radio B138 in Kirchdorf an der Krems einen Schwerpunkt auf Radioprojekte an den Schulen im Oberen Kremstal gelegt. Nun geht sie neue berufliche Wege. Und die Frage ist: Was bleibt? ...


André Igler: Chaos macht Schule - Was ist das, wer macht das und warum machen die das?

Andre Igler erzählt in den MEDIENIMPULSEN: Warum nehmen sich Mitglieder des Chaos Computer Club eigens frei, um an einem Vormittag mit Schülerinnen und Schülern – ohne Bezahlung – über Vorteil, Faszination und Gefahr des Internet zu diskutieren? ...


Klaudia Zotzmann-Koch: Alternativen zu WhatsApp, Google, Facebook & Co

Wie schützen wir unsere Daten und unsere Privatspäre? Klaudia Zotzmann-Koch zeigt in ihrem Artikel auf, welche Alternativen im Internet genutzt werden können, um von "den großen Datensammlern" – wie Facebook, Whatsapp und Goggle – wegzukommen ...


Elisabeth Eder-Janca: Man muss sie nur aufmerksam machen …

Wenn es finster ist, werden die Teelichter in den Laternen entzündet (oder jetzt die Led-Lampen aufgedreht, dass nichts passieren kann). Die Kinder fiebern IHREM Auftritt entgegen, denn sie dürfen aus dem Kindergarten gemeinsam hinausmarschieren, in der Hand IHRE Laterne ...


Martina Monsorno / Maria Moser: Medienbildung als pädagogischer Auftrag im Kindergarten

Mädchen und Jungen erproben, wie Medien funktionieren, wie sie bedient werden und was sie damit machen können. Wie in vielen anderen Bereichen unterstützen pädagogische Fachkräfte einen entdeckenden Zugang. Martina Monsorno betont, dass dies eine entsprechende Reflexion der eigenen Mediennutzung voraussetzt ...

Bildung - Politik

Angelika Hrubesch: Wir und die Anderen, Basisbildung und Differenz

Zwischen 2008 und 2018 haben sich im Netzwerk MIKA sieben Organisationen mit Aus- und Weiterbildung sowie mit Qualitätsentwicklung im Bereich Basisbildung und Migration auseinander gesetzt. Ob der Nichtgenehmigung des Folgeantrags hat das Netzwerk seine Arbeit eingestellt. Angelika Hrubesch berichtet ...


Christian Swertz: DigComp 2.2 AT. - Hintergründe und Kontexte.

Mit dem DigComp 2.2 AT-Modell wurde ein neues medienpädagogisches Curriculum veröffentlicht. Christian Swertz analysiert den Lehrplan eingehend und erläutert den Leserinnen und Lesern der MEDIENIMPULSE die wichtigsten medienpädagogischen Aspekte ...

Kultur - Kunst

Drehli Robnik / Renée Winter: Fernsehen zum Fernhalten von Faschismus - Zur Normalisierung von Nazis im ORF-Programm zu den 80. Jahrestagen des März 1938

Drehli Robnik und Renée Winter analysieren in ihrem Essay über Geschichtspolitiken im TV die stark zunehmende Normalisierung von Nazis und nationalsozialistischem Gedankengut im ORF-Programm, die vor allem anlässlich der 80. Jahrestage des März 1938 sichtbar wurden ...


Rosa Danner: Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht - Kämpfe, Wiedersprüche, Errungenschaften

Unter dem Titel "Sie meinen es politisch!" 100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich läuft seit 7.März eine Ausstellung im Volkskundemuseum Wien. Rosa Danner hat Objekte, Lektüre und Vermittlungsprogramm für die Medienimpulse unter die Lupe genommen …  

Neue Medien

Bianca Burger: Rezension: Durch Manhattan - von Niklas Maak und Leanne Shapton

Was passiert, wenn auf einer Karte von Manhattan eine Linie gezogen und entlang dieser die Stadt erkundet wird? Dieses Experiment wagten Niklas Maak und Leanne Shapton, die nicht nur das Erlebte, Gesehene und Gehörte aufschrieben, sondern sie auch illustrierten ...


Michael Burger: Rezension: Tier und Film. Zur Modellierung anthropologischer Differenz - von Carlo Thielmann

Die Entwicklung des filmischen Mediums wäre wohl ohne Tiere nicht möglich gewesen. Der Beginn der Kinematografie wird gemeinhin an den tierischen Bewegungsstudien von Eadweard Muybridge verortet. Carlo Thielmann hinterfragt die medial erzeugte Überlegenheit des Menschen gegenüber dem Tier ...


Daniela Chana: Rezension: Aus Mangel an Beweisen - von Michael Braun / Hans Thill (Hg.)

Die Lyrikerin und Literaturwissenschaftlerin Daniela Chana rezensiert mit "Aus Mangel an Beweisen" eine Anthologie, die einen von vielen Autorinnen und Autoren präsentierten Überblick über die neueste deutsche Lyrik ermöglicht ...


Johanna Lenhart: Rezension: grungy nuts - von Andreas Unterweger

Johanna Lenhart rezensiert für die MEDIENIMPULSE Andreas Unterwegers (wahn)witzige Erzählungen aus dem Band "grungy nuts", die sich durchwegs um 17jährige drehen, und liefert so auch ein Kondensat von Unterwegers Gesamtwerk ...


Sophie Emilia Seidler: Rezension: Vom Dadaismus zum Surrealismus - von Ré Soupault

Erinnerungen, Interviews, O-Töne und Texte führen in Ré Soupaults Radioessays an zwei internationale ästhetische Strömungen des 20. Jahrhunderts heran. Sophie Emilia Seidler rezensiert den Band "Vom Dadaismus zum Surrealismus" für die MEDIENIMPULSE ...


Veronika Zoidl: Rezension: Die Königin schweigt - von Laura Freudenthaler

Bücher – in ihnen stecken seiten- und kapitelweise persönliche Erinnerungen, fantastische Welten, utopische Ideen. Manchmal bleiben Bücher aber auch leer. Dann schweigen sie ...  Veronika Zoidl hat den Roman "Die Königin schweigt" von Laura Freudenthaler für die MEDIENIMPULSE rezensiert ...


Anneliese Rieger: Rezension: Anerkennung. Eine europäische Ideengeschichte

Axel Honneth legt mit seiner Monografie einen wichtigen Beitrag zur Auseinandersetzung mit dem Thema der "Anerkennung" im Sinne einer europäischen Ideengeschichte vor. Anneliese Rieger hat den Band für die MEDIENIMPULSE rezensiert ...

Ankündigungen

Katharina Kaiser-Müller: Preise und Förderungspreise der Stadt Wien - Einreichfrist: 31.03.2019

Wie jedes Jahr verleiht die Stadt Wien auch 2019 wieder Preise und Förderungspreise für Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften, Medizinische Wissenschaften, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sowie Volksbildung. Reichen Sie ein ...


Katharina Kaiser-Müller: Fachtagung: Freie Medien und Bildungsarbeit 2019 - 19. - 21. Mai 2019, St. Wolfgang

Die Fachtagung richtet sich an Menschen, die Medienproduktion in der Praxis der Bildungsarbeit nutzen bzw. kennenlernen wollen. Der Verein aufdraht.org lädt auch heuer wieder Interessierte ins bifeb nach St. Wolfgang. Drei Tage Platz für Erfahrungsaustausch und Vernetzung ...


Katharina Kaiser-Müller: Studie: Immer mehr Jugendliche im digitalen Zeitstress - SID 2019 - 16. Internationalen Saferinternet Day

Anlässlich des 16. internationalen Safer Internet Day am 05. Februar 2019 präsentiert Saferinternet.at eine aktuelle Studie zum Thema "Jugendliche im digitalen Zeitstress". Das überraschende Ergebnis: 35 Prozent der Jugendlichen nehmen bereits digitalen Zeitstress wahr ...


Katharina Kaiser-Müller: Save the date: "Sexualität, Gender und digitale Medien" - 03. Juni 2019, Bielefeld

Am 3. Juni 2019 findet wieder eine Fachtagung der GMK – Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur – und der Jugendmedienarbeit NRW in der Bielefelder Stadtbibliothek statt. Nehmen Sie sich Zeit und gehen Sie hin ...


Katharina Kaiser-Müller: SWR DOKU Festival 2019 - 26. - 29. Juni 2019, Stuttgart

Vom 26. bis zum 29. Juni können Besucher beim SWR DOKU FESTIVAL die ganze Vielfalt des Dokumentarfilms erleben. Im Metropol-Kino Stuttgart laufen preisgekrönte Filme aber auch Nachwuchsproduktionen. Der Filmpädagogische Fachtag findet am 28. Juni statt ...


Katharina Kaiser-Müller: Call: Dieter Baacke Preis 2019 - Einreichfrist: 31.07.2019

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus ...


Rosa Danner: COURAGE! VIS Vienna Shorts Kurzfilmfestival – 28. Mai bis 2. Juni 2019 - 16. Internationales Festival für Kurzfilm, Animation & Musikvideo

Bereits zum 16. Mal läuft das Vienna Shorts Kurzfilmfestival (VIS) diesen Frühsommer in Wien. Mittlerweile ist es eine etablierte Konstante in der internationalen Festival Landschaft und bietet Platz für Kurzfilm, Animation & Musikvideo …


Rosa Danner: Filme einreichen - #Klappeauf gegen Verhetzung und Entsolidarisierung

Die Plattform #KlappeAuf möchte filmischen Widerstand leisten gegen ein Klima von Hass und Verhetzung. Alle die Interesse daran haben, können auf dieser Plattform kritische Beiträge einreichen und sie so der Öffentlichkeit übergeben …