2/2017 - Digitale Grundbildung

21.06.2017

Digitale Grundbildung

Digitalisierung ist unter dem Stichwort "Industrie 4.0" nicht nur in der Unternehmenswelt ein bedeutendes Thema, sondern inzwischen auch im Bildungsbereich angekommen. So veröffentlichte das Bundesministerium für Bildung (bmb) unter "Schule 4.0 – jetzt wird's digital" vor wenigen Wochen eine Digitalisierungsstrategie, welche die gesamte Schullaufbahn umfasst und ab Herbst 2017 umgesetzt werden soll. Die Bildungsministerin und mithin das bmb halten fest: "Mit der Umsetzung der Strategie erwerben alle SchülerInnen in Österreich digitale Kompetenzen und lernen, sich kritisch mit digitalen Inhalten auseinanderzusetzen. Dabei geht es um ein breites Portfolio an Kompetenzen: von Medienkompetenz, über kritischen Umgang mit Informationen und Daten, Sicherheit im Netz hin zu Wissen über Technik, Coding und Problemlösung."

Deshalb hat die Redaktion der MEDIENIMPULSE sich entschlossen dem Thema "Digitale Grundbildung" eine eigene Ausgabe zu widmen ...

Lesen Sie weiter und blättern Sie rein!

Editorial

Alessandro Barberi / Christian Berger / Klaus Himpsl-Gutermann: Editorial 2/2017: Digitale Grundbildung - Editorial 2/2017

Editorial 2/2017

Schwerpunkt

Maria Grandl / Martin Ebner: Informatische Grundbildung – ein Ländervergleich

Im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern wird in Österreich erst im Schuljahr 2018/19 eine verbindlichen Übung "Digitale Grundbildung" in der Sekundarstufe 1 flächendeckend eingeführt. Maria Grandl und Martin Ebner beleuchten angesichts der "Schule 4.0" diesen äußerst relevanten Umstand ...


Sonja Gabriel: Vermittlung von Kompetenzen im Bereich der Medienkritik – ein unterschätzter Faktor in der schulischen Medienerziehung?

(Digitale) Medienkritik kann als zentrales Element der zu vermittelnden digitalen Kompetenzen gesehen werden, da damit die Grundlagen für die Partizipation in der Gesellschaft gelegt werden. Ein Beitrag zu den Diskussuionen um die "Digitale Grundbildung" von Sonja Gabriel ...


Ramona Zdarsky: Medienbildung an allgemeinbildenden und berufsbildenden höheren Schulen in Österreich

Wie viele Schulen in Österreich bieten Medienschwerpunkte an und welche Lehrinhalte werden in diesen Gegenständen unterrichtet? Die Studie erfasst und analysiert unter Bezugnahme auf die PädagogInnenbildung den Status quo der Medienbildung an Schulen in Österreich …


Klaus Himpsl-Gutermann / Gerhard Brandhofer / Alois Bachinger / Michael Steiner / Anna Gawin: Das Projekt "Denken lernen – Probleme lösen (DLPL)" - Etablierung von Education Innovation Studios (EIS) in Österreich zur Stärkung der informatischen Grundbildung mit Schwerpunkt Primarstufe

Ein medienpädagogisches Autorenkollektiv stellt im Umfeld der Digitalisierungsstrategie "Schule 4.0" das Projekt "Denken Lernen – Probleme lösen" vor und präsentiert dabei mehrere didaktische Modelle mit denen z. B. kindgerechte Robotik in der konkreten Unterrichtspraxis eingesetzt werden kann ...


Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der PH Wien: Digitalisierung braucht Räume für Tentativität - Innovative Lernräume für LehrerInnenbildung und Schulentwicklung am Beispiel der Pädagogischen Hochschule Wien

Mit diesem Beitrag rundet ein Team des Zentrums für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der PH Wien das Schwerpunkthema ab. Dabei geht es um (Lern-)Räume in denen innovative Lehr-/Lernkonzepte umgesetzt werden können ...


Alexander Schmoelz / Gertraud Kremsner / Michelle Proyer / Daniel Pfeiffer / Lisa-Katharina Möhlen / Kostas Karpouzis / Georgios N. Yannakakis: Inklusiver Unterricht mit Digitalen Spielen

Ein medienpädagogisches Autor*innenkollektiv untersucht für die Leser*innen der MEDIENIMPULSE inklusive Didaktiken und stellt Modelle und konkrete Spiele (wie Village Voices und Iconoscope) vor, mit denen sie umgesetzt werden können …

Forschung

Nina Kaup / Christian Dorsch: Mündigkeit und ihre Vermittlung in der mediatisierten Gesellschaft - Potenziale ethnografischer Schulforschung am Beispiel Geographie

Wie wird das abstrakte Bildungsziel der Mündigkeit von Lehrkräften in der Schule vemittelt, um SchülerInnen auf die Herausforderungen der mediatisierten Gesellschaft vorzubereiten? Das AutorInnenteam Nina Kaup und Christian Dorsch berichten für die LeserInnen der MEDIENIMPULSE ...


Klaus Rummler: Lernen mit Online-Videos – Eine Einführung

Klaus Rummler diskutiert den Bereich "Lernen mit Online-Videos": dabei geht es um Erklärvideos in der Lehramtsausbildung, Berufsausbildung und beruflichen Weiterbildung, um Hochschuldidaktik und Schulunterricht. Eingehend diskutiert der Autor aktuelle Herausforderungen, Chancen und Grenzen ...

Praxis

Christian Berger / Ursula Görlitz: Mach dein Ding doch selber! – Das MAKER LAB an der PH Wien

An der Pädagogischen Hochschule Wien eröffnet im Studienjahr 2017/18 ein MAKER LAB (MAL). Die AutorInnen geben einen ersten Einblick in die Planungen und berichten über praktische Beispiele aus Pilotprojekten mit dem Lasergravierer ...


Natalie Denk: Einblicke in die TOOLKIT Plattform - Know-How Aufbau und Ideenaustausch rund um Game Based Learning

Das Zentrum für Angewandte Spieleforschung der Donau-Universität Krems arbeitet derzeit mit ProjektpartnerInnen aus Malta und Schweden am Aufbau der TOOLKIT Plattform. Der Artikel gibt Einblicke in die Funktionen der Plattform, stellt ein konkretes Praxisbeispiel vor und lädt ein, mitzumachen ...

Bildung - Politik

Christian Swertz: Der Wert der Schrift "Medienbildung und Teilhabegerechtigkeit" der publizistischen Kommission der deutschen Bischhofskonferenz.

Die deutsche Bischofskonferenz betont nicht ganz uneigennützig Medienkompetenzvermittlung als Werteerziehung. Christian Swertz diskutiert in diesem Zusammenhang im Rekurs auf Nietzsche Aspekte der theologischen Besetzung des Kompetenzdiskurses ...


Wolfgang Neurath: Das Leben erzählen … raconter la vie … - Sammelrezension und Bericht von zwei Publikationen Pierre Rosanvallons

Demokratie kann (wieder) lebendig werden, wenn die Leben(sgeschichten) erzählt und wieder vernommen werden. In Frankreich gibt es ein mediales und demokratisches Projekt die gesellschaftliche Sensibilität zu stärken. Wolfgang Neurath berichtet von den politischen Intervention Pierre Rosanvallons …

Kultur - Kunst

Simon Nagy: Poetik in Trümmern. Historiografie und Poetologie in Nenad Veličkovićs "Der Vater meiner Tochter"

Simon Nagy rekapituliert anhand von Nenad Veličkovićs Roman Der Vater meiner Tochter die Auswirkungen des Jugoslawien-Kriegs auf die slawische Literatur und erläutert dabei den LeserInnen der MEDIENIMPULSE eine Poetologie der Belagerung Sarajevos …


Thomas Ballhausen: Versuch über Literatur und Gastfreundschaft

Thomas Ballhausen macht sich – u. a. im Rekurs auf Jacques Derrida, Samuel Beckett und Christoph Ransmayr – angesichts der Gastfreundschaft auf die Suche nach der Sprache und der Rolle des Gastes im Sinne einer Politik der Freundschaft ...

Neue Medien

Thomas Ballhausen: Fortuna. Aus dem Magazin des Glücks - von Franz Schuh

Thomas Ballhausen rezensiert für die LeserInnen der MEDIENIMPULSE die jüngste Publikation von Franz Schuh, die vom Glück, dem Möglichen und der Unendlichkeit der Kontingenz handelt. Wie immer bei Schuh liegt ein essayistisches Meisterwerk vor ...


Benedikt Schätz: Grundriss Heidegger. Ein Handbuch zu Leben und Werk - von Helmuth Vetter

Helmuth Vetters Handbuch lädt mit abgerundeten Informationen zur Lektüre und zu einer eigenen Auseinandersetzung mit Heideggers Werk ein, in dem es einen Überblick über dieses schafft und dessen Kontext ausleuchtet ...


Raffaela Rogy: Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens - von Roman Ehrlich

Der 34-jährige deutsche Schriftsteller Roman Ehrlich hat mit  "Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens" der Öffentlichkeit seine dritte Arbeit vorgelegt. Raphaela Rogy bespricht diesen Roman für die LeserInnen der MEDIENIMPULSE ...


Johanna Lenhart: Verwüstung der Zellen - von Markus Mittmansgruber

Johanna Lenhart rezensiert für die MEDIENIMPULSE Markus Mittmansgrubers Debütroman "Verwüstung der Zellen" über den Niedergang eines Sohnes. Die Familie kann auch aus medienpädagogischer Sicht als ein Ort des Schreckens begriffen werden ...


Bianca Burger: Die Macht der Worte. Ideologien und Sprache im 19. Jahrhundert. - von Horst Dieter Schlosser

Die Macht von Sprache und Worten werden uns unter anderem in der Werbung täglich vor Augen geführt. Welchen Einfluss Worte in der deutschen Geschichte des 19. Jahrhunderts hatten, versucht Horst Dieter Schlosser im vorliegenden Buch zu erörtern. Bianca Burger hat rezensiert ...  


Thomas Ballhausen: Journal der Bilder und Einbildungen - von Helwig Brunner

Helwig Brunners "Journal der Bilder und Einbildungen" entführt die LeserInnen der MEDIENIMPULSE in eine Welt des poetischen Lesens, Schreibens und Analysierens. Die Poesie ist dabei ein Erkenntnismittel, dass uns neue Zugänge zur Wirklichkeit eröffnet ...


Christina Wintersteiger: Poetik der Alterität. Fragile Identitätskonstruktionen in der Literatur zeitgenössischer Autorinnen - von Andrea Horváth

Mit der Rezension von Andrea Horváths "Poetik der Alterität" macht sich Christina Wintersteifer gemeinsam mit den LeserInnen der MEDIENIMPULSE auf eine Reise in das Fremde, das Andere und die damit verbundenen (feministischen) Grenzerfahrungen …

Ankündigungen

Katharina Kaiser-Müller: CALL: 21. video&filmtage – 5 Tage Filmfieber, 5 Tage Film feiern - 12. bis 16. Oktober 2017 – Wien – Einreichschluss: 25. August 2017

Mitmachaufruf an junge Filmschaffende zum Kurzfilmfestival des wienXtra medienzentrums! Die video&filmtage sind DAS Kurzfilmfestival des österreichischen Filmnachwuchses und die LeserInnen der MEDIENIMPULSE sind herzlich eingeladen ...


Katharina Kaiser-Müller: CALL: DGfE Kongress "Bewegungen" - 28. bis 31. März 2018 – Duisburg-Essen

BEWEGUNGEN sind konstitutiv für das Pädagogische. Menschliche Entwicklungsprozesse, pädagogische Beziehungen wie pädagogische Organisationen sind nur als Veränderungen in der Zeit, als Bewegungen, denkbar. Das kommt etwa in der Rede von den Entwicklungs- oder Lernbewegungen zum Ausdruck ...


Katharina Kaiser-Müller: GfM Tagung 2017 - 4. bis 7. Oktober 2017

Die  Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) veranstaltet jährlich eine Tagung zur Diskussion aktueller Themen des Fachgebiets und theoretischer sowie methodischer Entwicklungen der Medienwissenschaft. Neben der Präsentation von Forschungsergebnissen bietet die Tagung Möglichkeiten zum persönlichen Austausch ...


Katharina Kaiser-Müller: Dieter Baacke Preis 2017 - Bewerbungsschluss: 31. Juli 2017

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus. Bis 31. Juli 2017 können medienpädagogische Projekte eingereicht werden ...


Katharina Kaiser-Müller: ditact_women’s IT summerstudies - 21. August bis 2. September 2017 - Salzburg

Die Universität Salzburg ist bereits das 15. Mal Veranstalterin der ditact_women's IT summer studies, welche unter dem Motto "be part of IT" vom 21. August bis 02. September 2017 an der Universität und Fachhochschule Salzburg IT interessierte Frauen willkommen heißt. Anmeldschluss ist der 3. Juli 2017 ...


Katharina Kaiser-Müller: LAST CALL: media literacy award [mla] 2017 - 15. bis 23. Oktober 2017 - Österreichweit

Vom 18.–20.Oktober 2017 findet die [mla]-Preisverleihung im Wiener Museumsquartier statt. MITMACHEN! Die Anmeldefrist für den media literacy award [mla] endet am 15. Juli 2017. Nutzen auch Sie die Möglichkeit und schicken Sie Ihre Medienprojekte an das Bundesministerium für Bildung unter dem Kennwort: "mla" ...


Katharina Kaiser-Müller: Woche der Medienkompetenz – Medien & Gesellschaft - Aktionswoche zum Thema Medienbildung, 15. bis 23. Oktober 2017

Mitmachen und die "Woche der Medienkompetenz" in der Zeit vom 15.–23. Oktober 2017 kreativ mitgestalten! Es steht allen offen, sich zu beteiligen – Lehrpersonen, MitarbeiterInnen von Organisationen, SchülerInnen, Personen aus der Wissenschaft und dem Journalismus …


Katharina Kaiser-Müller: BNE Sommerakademie: Bildung On-/Offline. - 21. bis 24. August 2017 – Salzburg

Mit der BNE Sommerakademie möchte das FORUM Umweltbildung PädagogInnen sowie allen Interessierten ein anregendes Weiterbildungsangebot bieten. Unter dem Titel "Bildung On-/Offline" sollen Potenziale digitalen Lehrens und Lernens im Sinne nachhaltiger Entwicklung aufgezeigt werden ...


Katharina Kaiser-Müller: KLAUSURTAGUNG zum Verhältnis von informatischer Bildung und Medienbildung - 24.–26. Juli 2017 – Frankfurt/M.

Die Initiative Keine Bildung ohne Medien! (KBoM) will den Gesprächsfaden in Form einer Klausurtagung wieder aufnehmen. Dazu werden alle Beteiligten und weitere Interessierte ganz herzlich zu einer Arbeitsklausur ins FTzM nach Frankfurt am Main eingeladen. Melden Sie sich noch bis 29. Juni 2017 an ...


Katharina Kaiser-Müller: KONGRESS: ÖFEB 2017 - 19. – 22. September 2017 – Vorarlberg

Die Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) und die Pädagogische Hochschule Vorarlberg laden Sie in Kooperation mit den Hochschulen des Verbunds LEHRERiNNENBILDUNG WEST, im Rahmen des ÖFEB-Kongresses 2017, zum Diskutieren ein ...


Katharina Kaiser-Müller: CALL: FROG und preFROG Konferenz – 11. Oktober 2017

Die LeserInnen der MEDIENIMPULSE sind herzlich eingeladen auf den Call für die FROG und preFrog Konferenz im Oktober 2017 zu antworten. "Erlaubt ist, was gefällt!? ... Computerspiele zwischen Ethik und Ästhetik" und "The Player Perspective – looking and players, and players looking back" ...