Login

1/2011 - Politik/Macht/Medien

21.03.2011

Politik - Macht - Medien

Das Verhältnis von Politik, Macht und Medien stellt einen gesellschaftlichen Zusammenhang dar, der den Raum der Öffentlichkeit im 21. Jahrhundert tief greifend strukturiert. Die erste Ausgabe der MEDIENIMPULSE 2011 geht diesem Wirkungsverhältnis auf verschiedenen Ebenen nach.

Blättern Sie rein!

 

 

 

Editorial

Alessandro Barberi: Editorial 1/2011 "Politik/Macht/Medien"

   

Schwerpunkt

Alessandro Barberi: Von Vermittlungen und politischen Inszenierungen - Expertengespräch „Politik/Macht/Medien“ Teil 1

Die Medienimpulse haben in Kooperation mit dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien am Donnerstag, dem 3. März 2011, Experten aus dem Umfeld aller im Nationalrat vertretenen Parteien zu einer Diskussionsrunde mit dem Thema „Politik/Macht/Medien“ eingeladen. Teil 1


Alessandro Barberi: Von medialen Inszenierungen und "fiesen Tricks" - Expertengespräch "Politik/Macht/Medien" Teil 2

Die Medienimpulse haben in Kooperation mit dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien am Donnerstag, dem 3. März 2011, Experten aus dem Umfeld aller im Nationalrat vertretenen Parteien zu einer Diskussionsrunde mit dem Thema „Politik/Macht/Medien“ eingeladen. Teil 2


Tobias Nanz: Verkabelt. Zur filmischen Inszenierung des Roten Telefons

Das "Rote Telefon" steht als Symbol für die Kommunikationsstruktur des Kalten Krieges zwischen Moskau und Washington. Tobias Nanz untersucht anhand verschiedener (filmischer) Inszenierungen das Verhältnis von Politik, Macht und Medien anhand des Dispositivs des Politischen.

Praxis

Barbara Buchegger: „Vertrauen ist besser, weil Kontrolle nutzt nix!“ – Safer Internet Aktionsmonat 2011 - Mehr als 200 Schulen machen mit: Projekte und Ideen aus österreichischen Schulen

Am 8. Februar 2011 fand bereits zum achten Mal der Europäische Safer Internet Day statt. In diesem Jahr waren die österreichischen Aktivitäten rund um den Safer Internet Day erstmals nicht nur auf einen einzelnen Tag konzentriert, sondern verteilt auf einen ganzen Monat. Unter dem EU-weiten Motto „It's more than a game, it's your life!“ hatten Saferinternet.at und das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur eingeladen, eigene Projekte zu starten und vorzustellen.


Felix Studencki: "AderCast" - Podcasting an einer Hauptschule

Ein Jahr lang produzieren wir jetzt schon unseren eigenen Podcast. Wie es funktioniert, lesen Sie hier.


Christian Berger: Das Urheberrecht prallt auf die remix generation

LehrerInnen sind ehrenhafte Menschen, die sich bemühen, keine Rechtsverstöße zu machen. Allerdings macht das geltende Urheberrecht dies sehr schwer. Die nächste Generation hat da ohnehin schon eine ganz andere Praxis.


Alexander Vojvoda: Transkulturelle Medienproduktion in Freien Radios - Das Inter.Media Handbuch als Toolkit

Inter.Media ist ein langjähriges EU-Trainingsprojekt im Freien Medienbereich. Erarbeitet wurden Methoden und Materialien zur interkulturellen Medienarbeit. Ein Erfahrungsbericht.


Christoph Kaindel: Visualisieren und Präsentieren mit dem Open Source Programm VUE

VUE - Visual Understanding Environment ist ein Open Source Programm zur Erstellung von Mind Maps, Concept Maps und Präsentationen, das speziell für den Einsatz im pädagogischen Bereich entwickelt wird.

Bildung - Politik

Soheyl Liwani: Die medialen Strategien der #unibrennt-Bewegung

Die #unibrennt-Bewegung hat auf unterschiedlichen Ebenen ihre Anliegen über Medien in die Öffentlichkeit gebracht. Neben vielen Gesprächen, traditionellen Protestformen und der klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde auch das Web 2.0 intensiv genutzt.

Kultur - Kunst

Wolfgang Sützl: Medien des Ungehorsams - Zur Geschichtlichkeit von Medienaktivismus

Grotesker Körper, Festmahl, Rituale der Wiedergeburt: die Ästhetik des medialen Ungehorsams hat Vorläufer in der Karnevalskultur vergangener Jahrhunderte.

Neue Medien

Karl H. Stingeder: MMORPGs 360°: Virtuelle Welten & moderne Mediennutzung wissenschaftlich betrachtet - von Xaver Götzl, Alexander Pfeiffer und Thomas Primus

Der Titel ist Programm. Hier wird wahrlich zu einem Rundumschlag ausgeholt und der respektable Versuch unternommen, einen umfassenden Blick auf die zentralen Fragestellungen rund um Massive Multiplayer Online Role-Playing Games (MMORPGs) und virtuelle Welten zu werfen.


Herbert Rosenstingl: Create - Deine Fantasie schaltet eine verspielte Welt frei

Freie Bahn für die Fantasie! Create ist genau so bunt, spannend und kreativ wie die Spielerinnen und Spieler selbst. Mit Hilfe weniger, ausgewählter Werkzeuge werden hier originelle und verrückte Lösungen gesucht und trickreiche Landschaften entworfen. Die Gesetze der Physik sind dabei die ganz besondere Herausforderung.


Karl H. Stingeder: Exodus to the Virtual World. How Online Fun is Changing Reality - von Edward Castronova

Werden virtuelle Welten die reale Welt für immer verändern?

Ankündigungen

Jennifer Berger: YO!tech – Lust auf Technik - Informationsveranstaltung für technische Ausbildungen in HTLs und Lehrberufen für 10-15 Jährige

Technische Ausbildungen im Focus!