Ankündigungen

2/2016 - Internet und digitale Medien als sexualisierte Räume , 3/2016 - Mediales Lernen/Lehren im Fremdsprachenunterricht/beim Spracherwerb

Call: fraMediale 2017 – SPANNUNG? POTENTIALE!

Beitragsvorschlag bis 28. September 2016

AutorIn: Katharina Kaiser-Müller

Die fraMediale, eine Fachtagung zu digitalen Medien in Bildungseinrichtungen des Frankfurter Technologiezentrums [:Medien] – FTzM, in Kooperation mit Keine Bildung ohne Medien – KBoM! und der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur – GMK ...

Termin: Mittwoch, 29. März 2017, 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Gebäude 4, Frankfurt am Main

Die fraMediale 2015 widmete sich Wi(e)derständen. Dass diese nicht nur Hindernisse kennzeichnen, sondern auch Potentiale bergen, war Fazit der Veranstaltung.

Im Rahmen der fraMediale 2017 setzen wir die "Nachhilfe" in Sachen Ohm‘sches Gesetz fort und richten den Blick in die Zukunft. Die Veranstaltung widmet sich spannungsreichen Phänomenen und Fragen rund um das Digitale im Bildungskontext.
Das Digitale konstituiert Spannungsfelder, die zwischen Technik, Subjekt und Gesellschaft alternieren. Wir verstehen dabei Spannung als ein auf die Zukunft gerichtetes Potential.

Die mediale Durchdringung der Gesellschaft und die zunehmende Komplexität von Technik erfordern dabei weiterführende interdisziplinäre Betrachtungen: Beteiligte Disziplinen sollten sich aufeinander zubewegen, um Antworten auf Fragen zu finden, die bis heute kaum gestellt wurden. Der interdisziplinäre Blick jenseits der bis heute bestehenden Gräben lässt Spannungen erwarten.
Auf der fraMediale 2017 sollen Fragen aufgeworfen und Voraussetzungen identifiziert werden, unter denen sich geistes- und gesellschaftswissenschaftliche sowie technische bzw. ingenieur- und naturwissenschaftliche Perspektiven gegenseitig inspirieren.

Der Call richtet sich sowohl an Forschende aus den Disziplinen der Erziehungswissenschaften, Medienpädagogik, Psychologie, Medienwissenschaften, Informatik und (Technik-) Soziologie als auch an Lehrende, Praktikerinnen und Praktiker, die ihre Projekte, Konzepte und Arbeit mit digitalen Medien in Bildungskontexten vorstellen.

Weitere Informationen zum Schwerpunkt der fraMediale 2017, zu den Beitragsformaten und zur Einreichung eines Beitrags finden Sie im CALL, den Sie hier als PDF herunterladen können. Beiträge können bis 28. September 2016 eingereicht werden.

Tags

framediale, frankfurt, fachtagung