Ankündigungen

2/2013 - Freizeitpädagogik - Freiwillig, Selbstbestimmt, Selbstorganisiert?

Forschungsprojekt Audioproduktionen als Lernform

Aktuelle Erhebung

AutorIn: Christian Berger

Bis 10. Juli 2013 läuft eine Erhebung über den Einsatz von "Audioproduktionen als Lernform". Christian Berger bittet die LeserInnen der MEDIENIMPULSE an der Umfrage teilzunehmen, da sie von großer medienpädagogischer Relevanz ist.

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

derzeit wird eine österreichweite Erhebung zum Thema "Audioproduktionen als Lernform" durchgeführt und wir ersuchen Sie/Dich an der Umfrage teilzunehmen und diese Einladung zur Teilnahme an Ihnen/Dir bekannte, relevante Personen weiterzuleiten.

Relevant sind all jene Personen, die mit Kindern/Jugendlichen Audioproduktionen (CDs, Radiosendungen, Podcasts etc.) im Unterricht oder im Rahmen der Freizeitpädagogik erstellen oder Audioaufnahmen als Aufgaben oder in anderer Weise integrativ im Unterricht von SchülerInnen erstellen lassen.

Ziel des Projektes ist es, möglichst viele Methoden zum aktiven Einsatz des Mediums zu erfassen und daraus einen an der Praxis nutzbaren Methodenkatalog zu erstellen. Die im Rahmen der Erhebung übermittelten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Die Erhebung wird online durchgeführt und dauert ca. 20 Minuten.

Hier geht es zur Umfrage: http://lerndorf.univie.ac.at/limesurvey/index.php?sid=55276&lang=de

Das Forschungsprojekt ist eine Kooperation der Pädagogischen Hochschule Wien, der Pädagogischen Hochschule Salzburg und der Universität Wien/Institut f. Bildungswissenschaften.

Nähere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie unter: http://podcampus.phwien.ac.at/fopa/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Rückfragen: christian.berger@phwien.ac.at

Tags