Praxis

4/2012 - Soziale und Mediale Räume

Ankündigung: RADIObox - Schulradiotag 6. März 2013.

8 Stunden Liveradio zum Thema Schule und Radio.

AutorIn: Christian Berger

Radio nicht nur passiv zum Hören, sondern als Möglichkeit für SchülerInnen sich im öffentlichen Diskurs hörbar zu machen.

Abstract

Dieser Beitrag lädt zum ersten "RADIObox-Schulradiotag am 6. März 2013 ein.

This is an invitation to participate at the first "RADIObox-Schulradiotag" at March 6th 2013.


Partizipation am öffentlichen Diskurs ist eine der Grundlagen unserer demokratischen Gesellschaft. Auch SchülerInnen beteiligen sich daran seit vielen Jahren in Form von Radiosendungen und bringen so ihre Sichtweisen zu Gehör. Ziel ist des Schulradiotags ist es, dieses Engagement und die Aktivitäten der SchülerInnen verstärkt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken, Möglichkeiten der Audioproduktion im Unterricht darzustellen, didaktisch/methodische Nutzung der Radioarbeit anzuregen sowie auf die Kooperationsmöglichkeiten mit lokalen Freien Radios hinzuweisen. Für den 6. März 2013 ist daher der erste "RADIObox-Schulradiotag" in Vorbereitung. Acht Stunden Live Internetradio machen die Praxis des Schulradios hörbar. Der Livestream wird von 9-17 Uhr unter www.radiobox.at abrufbar sein.

Sendungen von SchülerInnen und  LehrerInnen aus Österreich und von ProjektpartnerInnen im Ausland versprechen ein buntes und diverses Programm. BM Claudia Schmied ist zur Live Diskussion mit SchülerInnen eingeladen. Gastgeber ist "Orange 94,0 - das Freie Radio in Wien". Das Programm wird von den Freien Radios in Österreich auch On Air ausgestrahlt.

Der Schwerpunkttag ist ein vom bmukk gefördertes Projekt der Freien Radios in Österreich (www.freie-radios.at ), bei dem auch das Zentrum für Medienbildung der PH Wien - (:>zmb<:) - als Kooperationspartner mitarbeitet.

Mitmachen?

Thematisch werden 4 Schwerpunkte aufgegriffen: Meinungsfreiheit - Sprachenvielfalt - Radiomachen in der Schule - Radio selbstgemacht.

Bis zum 31.Jänner 2013 können SchülerInnen kurze Audio-Statements (max. 30 sec.) zu den Themenschwerpunkten einreichen, die ins Programm übernommen werden.

Aktuelle Infos sind unter www.radiobox.at abrufbar.

Kontakt für Nachfragen: office@aufdraht.org

Tags

radio, audioarbeit, freie radios