Praxis

4/2012 - Soziale und Mediale Räume

Ankündigung: Barcamp „Medienbildung JETZT!“ 25.-26.Jänner 2013

Medien trennen? / Medien verbinden!

AutorIn: Christian Berger

Einladung zur Teilnahme am 2. Barcamp der Initiative "Medienbildung jetzt!" am 25. und 26. Jänner 2013 in Wien.

Abstract

Die jungen „digitalen Wilden“ toben sich in neuen Medienwelten aus, während die Erwachsenen ihnen
dabei mehr oder wenig ratlos zuschauen. Eigene Erfahrungen mit Medien zu machen ist wichtig, umso
wichtiger, diese auch verarbeiten zu können. Es überrascht daher nicht, dass Kinder und Jugendliche sich
mehr an Auseinandersetzung mit Medien in Bildungskontexten wünschen. Wenn eine digitale Kluft
existiert, die die Generationen trennt, ist es dringlich erforderlich, sie zu überbrücken. Aber wie? Diese Herausforderung steht im Mittelpunkt des Barcamps der Initiative „Medienbildung JETZT“.

This paper invites the readers to a bar camp of the initiative "Medienbildung JETZT". The objective of this meeting is to explore ways new ways of media education.


Zum 2. Mal lädt die Initiative „Medienbildung JETZT“ medieninteressierte PädagogInnen zu einem Barcamp ein. Ein Barcamp lebt von der aktiven Teilhabe und dem Wissens- und Erfahrungstausch aller Beteiligten. Das Programm wird gemeinsam erstellt. Unter http://bikum.mixxt.at/ kann man die Liste derbisher vorgeschlagenen Themen anschauen und eigene Ideen einbringen.'Die offene Form des Barcamps ist gut geeignet sowohl für erfahrene MedienpädagogInnen als auch für Menschen , die sich erst für diese Themen zu interessieren beginnen. Was uns verbindet ist die Überzeugung, dass Medien für die Bildung der Zukunft zentral sind.

Es sind zwei parallele Tracks geplant, wobei die TeilnehmerInnen jederzeit zwischen den beiden wechseln können. Im „Salon“ geht es um inhaltlich/methodische Inputs und Diskussionen, während in der „Werkstatt“ Platz für workshopartiges Arbeiten und technische Fragen ist.

Salon

Mögliche Themen: Virtuelle Welten als ganz reale Lebensräume. Die Kompetenzen der „digital natives“ –
wo werden sie unterschätzt, wo brauchen sie Unterstützung? Kinder, die mit neuen Medien aufwachsen,
brauchen neue Unterrichtsmethoden. Games & Pädagogik. Social media in pädagogischen Kontexten. Ein
iPad kann man nicht aufschrauben – wird Technik wieder zum Mysterium?

Werkstatt

Mögliche Themen: Das „Formatenhaus“: Codecs, Konvertierungen, HD-Standards. Empfehlenswerte
Gratisprogramme, kollaborative Software, Online-Plattformen.

Teilnahme / Anmeldung

Die Barcamp-Planung erfolgt über den mixxt-Plattform des BIKUM-Netzwerks:
http://bikum.mixxt.at/networks/wiki/index
- Vorschläge für Beiträge sind willkommen!

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter
http://www.medienzentrum.at/mz-fuer-erwachsene/bildung/bildungsveranstaltungen/
erforderlich!

Programm/Ort/Zeit

Fr 25.-Sa 26. Jänner 2013

Freitag:

ab 14:00 Uhr: Barcamp-Café
15:00 – 16:00 Uhr: Anfangsplenum
16:00 – 19:00 Uhr: Barcamp-Sessions
ab 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen
anschließend Filmabend im mz-Studio
„Gummisaurier greifen an! Trashperlen der 70er Jahre“

Samstag

ab 9:00 Uhr: Barcamp-Frühstück
10:00 – 14:00 Sessions
14.00 - 15.00 Uhr: Mittagessen
15.00 - 17.00 Uhr: Sessions
17.00 – 19.00 Uhr: Abschluss-Plenum

Wo: wienXtra medienzentrum & mediawien,  Zieglergasse 49, 1070 Wien


Grafik: Christoph Kaindl

Tags

veranstaltungen, diskussion